Einblicke


Share

Feedback & Einblicke Ideen- und Problemlösungs Coach.

 „… haben mich in diesem Coaching zu den Inhalten und Strukturen meiner WEB-Seite weiter gebracht als meine anderen Berater in einem ganzen Jahr…“ – Arno S. – Oktober 2014

 

Die Sprache beinhaltet die Lösung.

Was sollen wir denn machen - auf das Teil ist doch ein Patent drauf? Ausserdem wird das von den US-Kollegen sowieso nicht akzeptiert, dass wir als Instanhaltung etwas entwickeln.

In dem Betrieb zur Fertigung von Datenträgern für Festplatten stiegen die Stückkosten und die Menge an Auschuss vergrößerte sich sprunghaft. Die Analyse ergab, dass der Datenträger bei der automatischen Qualitätskontrolle verspannt aufgenommen wurde, verursacht durch frühzeitigen Verschleiß der Spannvorrichtung. Dieser wanderte somit in den Schrott-Container.

Mein Team, zusammengesetzt aus Kollegen der Instandhaltung, Einkauf und Konstruktion, hatte die Aufgabe eine Lösung zu finden, um die Kosten zu reduzieren.

Die Schwierigkeit bestand darin, Glaubenssätze und Blockadehaltungen einzelner Teammitglieder aufzulösen. Mit der vorherrschenden Meinung auf Abteilungsleiter-Ebene, dass die US Kollegen keine Veränderungen aus der europäischen Instandhaltungsabteilung akzeptieren, erfuhr ich als den größten Widerstand. Ideale Einsatzgebiete für das Monodrama und den sokratischen Dialog. So lösten sich diese Stolpersteine in einem simulierten Gespräch des Bedenkenträgers mit dem Leiter der Entwicklungsabteilung auf.

Wir stellten die Wirkmechanismen bereits erfundener Spannvorrichtungen gegenüber, und ich begann mit dem Team zunächst die einfachste Variante systematisch umzuformulieren. So erarbeiteten wir innerhalb weniger Tage eine neue Möglichkeit, Datenträger für den Qualitätstest in der Produktion sicher aufzunehmen.

Der Leiter der US-Entwicklungsabteilung nahm die Lösung gerne an und zusätzlich erweiterten wir damit unser Patentportfolio. Die Einkaufsabteilung beauftragte einen Werkzeugbauer aus Fernost, der die Mechanik nach unseren Vorgaben 70% günstiger als der Erstzulieferer fertigte. Mit Erfolg wurde die eigene Konstruktion in allen Produktionsstätten eingesetzt.

US20020141327, Clamping device for removable disk

 

Visionen realisieren

Die Vision von CIO's in der IT ist es, die stetig steigenden Energiekosten zu senken. Wie soll sich IT-Equipment selbsttätig managen, ohne die Hardware grundlegend modifizieren zu müssen?

In diesem Coaching suchte ein Informatik-Studenten die Lösung für seine Diplomarbeit. Die Energiekosten von IT-Equipment sollten gesenkt werden, um somit dem Betreiber von Rechenzentren einen Wettbewerbsvorteil zu verschaffen. Der ungebrochene Trend steigender Datenmengen und der Wunsch nach schnelleren Zugriffszeiten auf Backup-Daten führt dazu, dass IT Unternehmen zusätzliches Equipment für Lastzeiten vorhalten müssen. So steigen die Kosten für die Energieversorgung der IT-Infrastruktur weiterhin, obwohl neue energieeffiziente Hardware eingesetzt wird.

Ich nutzte als Coach die Wunderfrage nach Steve de Schazer, um seine persönlichen Ressourcen zu aktivieren. Zur Fokussierung auf das Ziel setzte ich die Neurolinguistische Programmierung (NLP) ein. Bereits in dem Verlauf der zweiten Coachingstunde hatte er die Idee, eine über das Internet zu steuernde Steckdosenleiste zu benutzen. Die Steuerung der Stromversorgung für die Bandlaufwerke implementierte er in die Daten-Sicherungs-Software.

Erfolgreich wurde diese Lösung in unser Patentportfolio aufgenommen. Der Student schloss sein Informatik-Studium erfolgreich ab und wurde in dem IT-Unternehmen als Ingenieur fest eingestellt.

US20090254645A1, Server-managed power saving method for automated tape libraries and drives